Vârful Moldoveanu

Von Sibiu/Herrmannstadt geht es morgens mit dem Zug nach Ucea de Jos, wo auch schon ein Kleinbus wartet und uns bis Victoria bringt. Hier starten wir unseren Aufstieg.

IMG_0916

Nach ca. 3h und einer Erfrischung im Bach erreichen wir eine kleine Schutzhütte, in der wir die Nacht verbringen.

IMG_0924

Am nächsten Tag setzen wir um 7Uhr unseren Aufstieg fort und erreichen ca. 4h später den Vârful Viștea Mare, Rumäniens dritthöchsten Berg. Unsere Rucksäcke lassen wir stehen und steigen die letzten 15min über den Kamm zu Rumäniens Gipfel, dem Moldoveanu.

IMG_0931

IMG_0934

IMG_0957

IMG_0953

Bei herrlichem Wetter genießen wir den Ausblick und setzen unseren Weg in Richtung Lacul Podragu fort.

IMG_0974

Am Lacul Podragu gibt es eine Hütte mit kaltem Bier und lecker Essen. Wir bauen unsere Zelte auf und beschließen den Tag mit einem erfrischenden Bad im See.

IMG_0979

IMG_0993

IMG_0983

IMG_0984

IMG_1010

Am nächsten Tag geht es weiter zum Lacul Bâlea, wo wir Nelu, unseren rumänischen Hostelbesitzer aufgabeln, der sich uns noch für 2 Tage anschließt.

IMG_1020

IMG_1025

IMG_1027

IMG_1032

Ziel für diesen Tag ist der Lacul Călţun, an dem wir unsere Zelte aufschlagen und eine kalte, stürmische Nacht mit Gewitter und Starkregen erleben.

IMG_1050

IMG_1054

IMG_1057

Der Regen hört auch am nächsten Tag nicht auf und so machen wir uns an den nassen Abstieg zur Negoiu Hütte, wo wir unsere Sachen trocknen und eine warme Mahlzeit kriegen.

IMG_1063

IMG_1071

IMG_1086

Wir steigen noch ca. 2h ins Tal hinab, bis wir an der Straße von einem von Nelu organisierten Taxi abgeholt werden, das uns zurück nach Sibiu bringt.

IMG_1093

IMG_1128

Höchster Berg von Rumänien | 4 Kommentare

4 Antworten zu “Vârful Moldoveanu”

  1. Uwe sagt:

    Sehr schön!

    Weisst du schon, welche die nächsten Gipfel sein werden?

    Hej hej,
    Uwe

  2. Uwe sagt:

    Wenn Schottland und Island anstehen, denk an mich, vllt. auch Norge.

    Hej hej,
    Uwe